Location,TX 75035,USA
info@yourmail.com

EVN – Das-Emotionale-Vorsorge-Netzwerk

evp-emotionales-vorsorge-programm
EVP

EVN – Netzwerk ist Dein Lebensbegleiter für die zweite Lebenshälfte. Wir begleiten Dich durch die vielen Entscheidungen und geben Antworten, die Dir weiter helfen.

Welche Bestandteile hat das EVN-Netzwerk?

a) Geistlich-Spirituelle Vorsorge – Mentalchemie

Initiationsweg ist Dein Weg zur Initiation/ Einführung in die ewigen Wahrheiten.

  • Stabile Glaubenseinstellungen
  • Freiheit im Geist, Finanzen, Gesundheit – Freiheitstechnologie®
  • Antworten auf die Lebensfragen

b) EVP – Das emotionale Vorsorgeprogramm

Wir zeigen Dir Wege der emotionalen Freiheit und bieten Coaching auf dem Weg dorthin.

  • Lösungen für “Das-Schwarze-Loch-Syndrom”
  • Emotionale Entkoppelung – Transsurfing
  • Emotionale Vorsorge

c) Bürokratische Vorsorge mit Verfügungen und Vollmachten etc.

Mit unseren Anwälten und Notaren erstellen wir für Dich rechts-sichere Verfügungen, Testamente etc.

  • Patientenverfügung, Pflege – Verfügung und andere Verfügungen
  • Testament und Testamentsvollstreckung
  • Vollmachten – Generalvollmacht

d) Bestattungsverfügung und – Bestattungsvorsorge

Das bundesweite Netz von Bestattern der ASV – Deutschland hilft Dir bei der Beerdigung und bei der Erstellung einer professionellen Bestattungsvorsorge.

  • Bestattungsverfügung für die spätere eigene Beerdigung
  • Bestattungsvorsorge für die Organisation und Finanzierung der eigenen Beerdigung – Vorgezogenes Trauergespräch

e) Sterbevorbereitung/ Begleitung

In der letzten Phase des Lebens helfen Dir unsere Partner mit empathischer Begleitung und professioneller Hilfe im Hospiz etc.

  • Letzte-Hilfe-Kurse
  • Hospizarbeit
  • Biografiearbeit, usw.

Welche Grundsätze gelten für die ganzheitliche Vorsorgeberatung?

  • Ethische Lebenseinstellung – der Kunde verläßt sich auf die Empfehlungen!
  • Die Beratung ist kostenpflichtig
  • Die Beratung wird nur von ausgebildeten und zugelassenen Beratern durchgeführt, wo gesetzlich vorgeschrieben! Eine Vermögensschadenhaftpflicht- Berufshaftpflicht-Versicherung ist vorzuweisen, wo gesetzlich vorgeschrieben bzw. machbar.
  • Es wird alles schriftlich festgehalten, was empfohlen und besprochen wurde – Protokoll!
  • Die Protokolle werden mind. für die gesamte Laufzeit der empfohlenen Verträge archiviert bzw. für die gesetzliche Laufzeit
  • Evtl. vertragliche Bindungen an empfohlene Vertragspartner wird dem Kunden offengelegt – Verhinderung von falschen “Unabhängigkeitsbehauptungen”!
  • Die Kundeninteressen werden VOR die Verdienst/ Provisionsinteressen gestellt